Erstmalig öffneten sich die Türen unserer Schule am 1. September 2006. Mehr als 50 Kinder kamen mit ihren Eltern, Großmüttern und Großvätern in der Hoffnung zu uns, gutes Wissen vermittelt zu bekommen. Und sie haben sich in uns nicht getäuscht – heute wird unsere Schule von mehr als 300 Jungen und Mädchen im Alter von zwei bis 18 Jahren aus deutsch-, russisch- und zweisprachigen Familien besucht.

Aktuell gibt es an unserer Schule fünfundzwanzig Gruppen, in denen die russische Sprache unterrichtet wird, sowie fünfzehn Gruppen zur umfassenden Frühentwicklung der Kinder in unterschiedlichen Richtungen kreativer Tätigkeit.

Bei uns werden Kinder nicht nur aus Gießen, sondern auch aus Wetzlar, Butzbach, Hungen, Reiskirchen und Lollar unterrichtet.

Das Alter unter sechs Jahren ereignet sich hervorragend zum Erlernen einer neuen Sprache. Diesen Zeitraum versuchen wir zu nutzen und unterstützen die Kinder und ihre Eltern in jeglicher Hinsicht dabei. Dieses Alter eignet sich bestens für die Anwendung des Prinzips der „Immersion“ oder auch „Sprachbadmethode“, bei welchem die neue Sprache auch Sprache der ständigen Kommunikation ist. Keines der Kinder muss sich überanstrengen, da dieses Prinzip dem natürlichen Prozess des Spracherwerbs entspricht, welchen jedes Kind durchläuft.

Die Wissenschaft hat bewiesen, dass zweisprachige Kinder in der Regel mit besseren und vielseitigeren Fähigkeiten heranwachsen, Toleranz gegenüber anderen Völkern, Sprachen und Kulturkreisen zeigen. Die Kenntnis von Fremdsprachen eröffnet neue Chancen nicht nur im späteren Berufsleben, sondern trägt auch zur vollwertigen Entwicklung der Persönlichkeit bei.

 Bei uns arbeiten nur „Profis“, diplomierte und erfahrene Fachkräfte, deshalb gibt es an unserer Schule auch keinen einzigen „ungelernten“ Pädagogen.

Unser Ziel ist es, unsere Schüler zu vielseitig entwickelten Menschen zu erziehen, in ihnen die Liebe zu russischer Sprache und Kultur, zu Musik, Theater und Kunst zu wecken, ihnen Freude an der Arbeit und in der Freizeit zu vermitteln, Vergnügen und Spaß bei der Erkenntnis von Neuem zu haben, und zur Erziehung verantwortungsbewusster und vielseitig gebildeter Bürger unserer Gesellschaft beizutragen.

Wir sind den Eltern unserer Schüler für ihre Aufmerksamkeit und Kooperation dankbar! Sie unterstützen uns, indem sie helfen für die Kinder eine Atmosphäre zu schaffen, in welcher sie diese mit Interesse die russische Sprache und russische Kultur kennen lernen können.